PRÄworkshop

Prof. Dr. Ludger Tebartz van Elst

"Das Asperger-Syndrom und andere Autismus - Spektrum - Störungen im Erwachsenenalter"
Klinische Präsentation – Komorbidität – Diagnostik – Neurobiologie – Therapie

19. - 20. Oktober 2017, Dauer: 10 AE 

Donnerstag, 15.00–17.15 / 17.30–19.00 Uhr
Freitag, 8.30–10.00 / 10.15–12.30 Uhr (inkl. Mittagessen)

Prof. Dr. Ludger Tebartz van Elst ist Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Freiburg. Er studierte Medizin und Philosophie an den Universitäten Freiburg, Manchester, New York und Zürich und forschte im Rahmen seines Post-Docs am Institute for Neurology / Queen Square, London. Er ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, stellvertretender ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Freiburg, Leiter der Sektion Neuropsychiatrie und einer der Vorsitzenden des Referats Neuropsychiatrie der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN). Seit 2004 hat er federführend das Universitäre Zentrum Autismus Spektrum in Kooperation mit der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters in Freiburg aufgebaut. Sein klinisches und wissenschaftliches Interesse gilt insbesondere den neuro-nalen Entwicklungsstörungen (Autismus, ADHS, Tic-Störungen), den schizophreniformen Störungen und den organischen psychischen Störungen. Er hat über 140 internationale Fachartikel publiziert und ist Autor von mehreren Buchpublikationen zu den o. g. Themen sowie zu philosophischen Fragestellungen.

Inhalt

Das Interesse der Erwachsenenpsychiatrie und -psychotherapie am Thema der Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) hat in der letzten Dekade deutlich zugenommen. Dies ist der Einsicht geschuldet, dass bei vielen erwachsenen PatientInnen, die klinisch unter der Diagnose einer atypischen Depression, Zwangsstörung oder Angsterkrankung, aber auch Persönlichkeitsstörungen oder atypischen schizophreniformen Störungen behandelt werden, ein Asperger-Syndrom oder eine Autismus-Spektrum-Störung der Schlüssel zum Verständnis der oft bunten Symptomatik ist. Diese Symptomatik reicht von heftigen psychosozialen Konflikten in den Familien, den Beziehungen oder am Arbeitsplatz bis hin zu vielfältigen, oft atypischen Symptomen wie Kommunikationsstörungen, Missver-ständnissen, dissoziativen Zuständen, Anspannungszuständen und psychosenahen Erlebensweisen. Nach unserer Erfahrung unterscheiden sich PatientInnen mit ASS, die sich primär in der Erwachsenen-psychiatrie vorstellen, durchaus von solchen, die bereits im Kindes- oder Jugendalter diagnostiziert wurden. In diesem Workshop sollen die Besonderheiten dieser großen Patientenuntergruppe in Hinblick auf Symptomatik, komorbide andere psychische Symptome, Diagnostik und Therapie thematisiert werden. Unter anderem sollen dabei das in Freiburg entwickelte Konzept einer ambulanten Gruppen-therapie und erste Erfahrungen mit einem spezifischen stationären Therapieprogramm für diese Patientengruppe vorgestellt werden.


Folgende Einzelthemen werden bearbeitet

Klinische Präsentation des Asperger-Syndroms und anderer hochfunktionaler Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) in der Erwachsenenpsychiatrie anhand von Kasuistiken und Videopräsentationen * Standards der klinischen und psychometrischen Diagnostik der ASS kNeurobiologie der ASS * dysexekutive Hypothese * gestörte Theory of Mind * defizitäre zentrale Kohärenz kKomorbiditäten und atypische Präsentationen (Kasuistiken & Videos) * Psychotherapie der ASS * Ambulante Gruppentherapie * Einzeltherapie * Stationäre psychotherapeutische Behandlungskonzepte * Kasuistische Falldiskussionen.


Literatur

  • Tebartz van Elst, Ludger (Hrsg.) (2. Aufl. 2015). Das Asperger-Syndrom im Erwachsenenalter:
    und andere hochfunktionale Autismus-Spektrum-Störungen. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin.
  • Tebartz van Elst, L.; Ebert, D.; Fangmeier, T.; Lichtblau, A.; Peters, J.; Biscaldi-Schäfer, M. (2012).
    Asperger-Autismus und hochfunktionaler Autismus bei Erwachsenen: Ein Therapiemanual der Freiburger Autismus-Studiengruppe. Hogrefe, Göttingen.
  • Tebartz van Elst, Ludger & Perlov, Evgeniy (2013). Epilepsie und Psyche: Psychische Störungen bei Epilepsie – epileptische Phänomene in der Psychiatrie. Kohlhammer, Stuttgart.
  • Tebartz van Elst, Ludger (2016). Autismus und ADHS: Zwischen Normvariante, Persönlichkeitsstörung und neuropsychiatrischer Krankheit. Kohlhammer, Stuttgart

Anrechnung

Für AusbildungsteilnehmerInnen der AVM: anrechenbar für 5 AE Standardmethoden und 5 AE Therapeutischer Prozess

nach oben